27. November 2020 / MA/PA

26.November 2020 / Oberbaselbieter Zeitung / Auflage: 40'168

22. Oktober 2020 / Oberbaselbieter Zeitung / Auflage: 40'168

Fasnacht 2020

Schnitzelbänke Muttenz

6. März 2020 / Muttenzer Anzeiger / Auflage: 2'844

Umzug Reinach BL 22.2.20

Schulfasnacht Birsfelden 20.2.20

28. Februar 2020 / Birsfelder Anzeiger / Auflage: 1'357

31. Januar 2020 / Muttenzer Anzeiger / Auflage: 2'844

Drehorgel-Wintertreffen Lausen 2020

30. Januar 2020 / Oberbaselbieter Zeitung / Auflage: 40'168

Jugendliche kochen nachhaltig

Underground Sissach

23. Januar 2020 / Oberbaselbieter Zeitung / Auflage: 40'168

MEDIENMITTEILUNG 8. Januar 2020

 

Jugendliche kochen nachhaltiges Essen im «Club Underground»

Am 18. Januar 2020 ab 18.00 Uhr laden die Offene Jugendarbeit Region Sissach und eine Gruppe von Jugendlichen zu einem leckeren Essen ein. Die Lebensmittel wurden zum Teil vor dem Entsorgen gerettet oder sind regional und saisonal.

Jugendliche schwänzen nicht nur die Schule für unser Klima. Sie wollen auch selber etwas tun. Vom 16. bis 19. Januar 2020 engagieren sich Jugendliche in der ganzen Schweiz in verschiedenen kreativen Projekten für die Umsetzung der «Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung». Über 20'000 Kinder und Jugendliche machen mit, und zeigen während 72 Stunden dass sie über alle Fähigkeiten verfügen, um unsere Welt zu verändern: Ausdauer, Flexibilität, Kreativität und Teamgeist.

 

Sissacher Jugendliche engagieren sich für die Umwelt

In der Region Sissach wird das Projekt unter der Leitung von Jugendarbeiterin Lea Strickler, von Kind.Jugend.Familie KJF der Stiftung Jugendsozialwerk, und zwei mitwirkenden Jugendlichen organisiert. Die Teilnehmenden setzen sich mit den Themen Kleider-Konsum, Wiederverwertung, und Lebensmittelverschwendung auseinander. Zudem erarbeiten sie Tipps und Tricks für einen nachhaltigen Lebensstil im Alltag.

 

Kostenloses Essen auf eigenem Teller

Um auch die Bevölkerung an diesen Erfahrungen teilhaben zu lassen, präsentieren die Jugendlichen während eines Abendessens am 18. Januar 2020, im Jugendzentrum «Club Underground Sissach», ihre Ergebnisse und Erkenntnisse. Das Essen kochen die Jugendlichen selber. Sie verwenden dabei regionale und saisonale Lebensmittel oder solche, die vor der Entsorgung gerettet wurden. Das Essen ist kostenlos. Um Abfall zu vermeiden, sollten die Gäste nach Möglichkeit den eigenen Teller mitbringen.

 

Ab 18.00 Uhr sind die Türen des Club Underground Sissach an der Zunzgerstrasse 58 für alle Interessierten geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Weitere Informationen finden sich auf www.kjf.swiss oder 72h.ch

 

Kind.Jugend.Familie KJF ist eine Abteilung der Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL. Das Werk engagiert sich in der Präventionsarbeit sowie in der sozialen und beruflichen Integration. Zum Auftrag gehören Kinder- und Jugendförderung, Betreutes Wohnen, und Programme zur Arbeitsintegration (www.kjf.swiss; www.jsw.swiss ).

 

Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL, Rheinstrasse 20, 4410 Liestal, www.jsw.swiss, www.jsw.swiss, 061 827 99 81